Královský pivovar Krušovice (Tschechische Republik)

Am 1. Januar 1992 wurde die Brauerei Krušovice in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. 1994 kaufte die Binding-Gruppe (seit 2002 Radeberger Gruppe) die Brauerei. Ein Jahr später änderte man den Namen des Betriebes in Königliche Brauerei Krušovice und entwarf ein neues Logo. Im Juni 2007 verkaufte die Radeberger Gruppe die Brauerei an Heineken, die Markenrechte für Krušovice in Deutschland blieben jedoch bei Radeberger.

https://www.krusovice.cz/

zurück