Feldschlösschen Getränke (Schweiz)

1970/71 verbanden sich die Brasserie du Cardinal, die Brasserie Beauregard in Freiburg, die Salmenbräu AG in Rheinfelden, die Brasserie de la Comète in La Chaux-de-Fonds und die Brauerei Wädenswil zur Sibra-Holding. Zwei Jahre später erhielt die gesamte Holding den Namen Cardinal. 2011  schloss die Feldschlösschen Getränke AG den Produktionsstandort in Freiburg. Der Produktionsort von Cardinal-Bieren wurde zu Feldschlösschen nach Rheinfelden verlegt.

Die Brauerei Gurten Bier AG wurde 1970 von der Brauerei Feldschlösschen übernommen und 2001 nach der Fusion mit der Feldschlösschen Getränke Holding AG aufgelöst. Seither wurde das Bier in der Brauerei Cardinal in Freiburg im Üechtland hergestellt und nach deren Schliessung 2011 bei Feldschlösschen in Rheinfelden.

http://www.cardinal.ch/gl/de/

http://www.feldschloesschen.ch

http://www.feldschloesschen.swiss/

zurück